Fotografieren – mein Hobby

Neben meiner Familie hat sich das Fotografieren als mein groesstes Hobby herauskristallisiert.

Im  letzten Jahr bin ich als Mitglied der Fotogruppe Bickenbach beigetreten. Auch wenn der Begriff des “Fotowettbewerbs”  nicht auf den ersten Blick nachvollziehbar ist, so hat mir die Teilnahme an den Wettbewerben des letzten Jahres viel Spaß gemacht. Die Wettbewerbe zwingen mich, konsequenter einer Bildaussage, Aufbau und handwerkliche Ausführung nachzudenken und dies weiter zu entwickeln. Und die Bildbesprechungen, die unter der Federführung erfahrener und erfolgreicher Juroren stattfinden, sind äußerst lehrreich.

NEU! Heute kann ich ein lange verfolgtes Projekt vorstellen: Der Bildband “Meeting Tokyo“, den ich gemeinsam mit meinem Fotofreund Volker Frenzel zusammengestellt und veroeffentlicht habe!

Einige meiner monochromen Arbeiten

… und einige der Beitrage in Farbe.

In diesem Jahr habe ich immerhin die Vereinsmeisterschaft der Fotogruppe Bickenbach gewonnen – knapp zwar, aber immerhin. 

3 Gedanken zu „Fotografieren – mein Hobby

  1. Hallo Karl, die Fotos vom Abschlußabend der fobi habe ich jetzt nicht mehr gefunden, aber gestern noch gesehen- vielen Dank.
    Ich wünsche Euch frohe Weihnachten, guten Rutsch ins 2019 und auf wiedersehen im neuen Jahr.
    Herzliche Grüße, auch an Deine Frau.
    Olina

    • Liebe Olina, die Bilder müssten wieder da sein – auf jeden Fall vielen Dank fuer Dein Feedback und Dir und Deiner Familie schöne Weihnachten! Karl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.